Dermatologin-Venerologin Dr. Amalia Tsiatoura

Dermatologin-Venerologin Dr. Amalia Tsiatoura

Dermatologin-Venerologin Dr. Amalia Tsiatoura

Dr. Amalia Tsiatoura, Dermatologin und Venerologin, ist Absolvent der Medizinischen Fakultät der Universität von Ioannina und machte ihren Abschluss mit der Note „sehr gut“.

Für viele Jahre arbeitete sie in den Abteilungen der Inneren Medizin und Pathologie am Universitätsklinikum von Ioannina und schloss ihre Ausbildung zur Fachärztin der Dermatologie, Venerologie in der größten Hautklinik Griechenlands, im Krankenhaus für Haut- und Geschlechtskrankheiten „A. Syggros“ in Athen, ab.

Hier belegte sie als Assistenzärztin der Dermatologie, Venerologie über viele Jahre die Position der wissenschaftlichen Mitarbeiterin in der Abteilung „Peeling – Hyperhidrose“ und in der Abteilung „Psoriasis“.

Ihr Aufbaustudium in der Ästhetischen Dermatologie und Laser führte sie mit an der University of Colorado Hospital, in Denver, Colorado, USA.

Sie gilt heute als einer der führenden Spezialisten der ästhetischen Laseranwendungen in Griechenland und im europäischen Raum. Sie ist eine der Gründer der medizinischen Gruppe Cosmetic Medicine Derma Medical Group, in der sie als wissenschaftliche Direktorin der Abteilung für Dermatologie, Venerologie und Laseranwendungen fungiert. Sie ist gleichzeitig wissenschaftliche Mitarbeiterin der Klinik für Haartransplantationen Advanced Hair Clinics, als dermatologische Expertin für die konservative Therapie des Haarausfalls.

Sie ist eine ausgezeichnete Kennerin der Dermatoonkologie und der Methoden des Mapping und der Dermatoskopie von Muttermalen, mit durchgeführten Aufbaukursen an der Hautklinik der Universität Graz in Österreich.

Ihre Doktorarbeit trägt den Titel: „Immunhistochemische Untersuchung der Angiogenese und Lymphangiogenese in Basalzell- und Plattenepithelkarzinome der Haut sowie bei dermalen Präkanzerosen. Korrelation mit klinischen Parametern.“

Weiterhin fungierte sie als „Prüferin“ bei vielen Forschungsprotokollen und klinischen Studien der Psoriasis und anderen dermatologischen Erkrankungen.

Die Dermatologin-Venerologin Dr. Tsiatoura publizierte bereits viele Artikel in renommierten internationalen und griechischen wissenschaftlichen Zeitschriften und wurde als Referentin und Moderatorin an zahlreichen internationalen und griechischen Konferenzen zu verschiedenen Themen der klinischen und ästhetischen Dermatologie, wie Haarausfall, Feigwarzen, Akne, Laseranwendungen usw. eingeladen. Sie veröffentlichte Artikel in Tageszeitungen und Magazinen und war Gast bei vielen Fernsehsendungen mit medizinischem Hintergrund.

Während ihrer Facharztausbildung sowie auch danach wurde sie mit mehreren Auszeichnungen für die Präsentation von wissenschaftlichen Arbeiten bei verschiedenen Kongressen ausgezeichnet. Im Jahr 2009 wurde ihr ein Sonderstipendium in Gedenken an Prof. I. D. Stratigou von der C´ Klinik des General Hospitals ,A. Syggros“ erteilt.

Sie ist verheiratet und Mutter von 3 Kindern.

+ +